Fragen und Antworten zur Fernleihe

Was ist Fernleihe?

Als Fernleihe wird der Interbibliothekarische Leihverkehr bezeichnet. Dies ist ein Service wissenschaftlicher Bibliotheken, um vor Ort nicht vorhandene Literatur aus anderen Einrichtungen zu entlehnen. Die Fernleihe ist der Aus- und Fortbildung sowie wissenschaftlichen Forschung vorbehalten. Auch Kopien von Zeitschriftenartikeln können auf diesem Wege angefordert werden.
Die ausleihende Bibliothek bestimmt die Ausleihfristen und -konditionen. Die VLB als nehmende Bibliothek ist verpflichtet, diese strikt einzuhalten.

Was kann nicht über Fernleihe bestellt werden?

- Werke, die sich im Bestand der Landesbibliothek befinden, auch wenn sie dort ausgeliehen sind oder eingeschränkten Benutzungsbedingungen unterliegen

- gedruckte Ausgaben von Büchern, die in elektronischer Form im Bestand der VLB sind
- Werke, die zu einem geringen Preis im Buchhandel erhältlich sind (Richtwert € 10)
- Werke, deren Erscheinungsdatum vor 1850 liegt
- Werke, die an den jeweiligen Bibliotheken zum Präsenzbestand zählen wie Wörterbücher, Enzyklopädien, Lexika, Bibliographien, Loseblattausgaben etc.
- Werke, deren Wert, Format oder Zustand keinen Versand zulassen

Benötige ich einen Bibliotheksausweis (VLB-Card) für die Fernleihe?

Ja, der Besitz einer gültigen VLB-Card ist Voraussetzung für die Nutzung dieses Service.

Wie viel kostet eine Fernleihe?

Die Kosten sind je nach Lieferbibliothek unterschiedlich. Bücher aus österreichischen Bibliotheken kosten 2 bis 7 Euro. Bücher aus dem Ausland erhalten sie ab 9 Euro. Für Aufsatzkopien werden 5 bis 7,50 Euro berechnet.

Hinweis für Besteller/Bestellerinnen aus Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein:
Die Gebühren in Ihrem nationalen Leihverkehr sind wesentlich geringer. Vielleicht kann Ihre lokale Bibliothek die gewünschten Medien zu Inlandstarifen beschaffen.

Wie lange dauert eine Fernleihbestellung?

Die Lieferung zu einer Fernleihbestellung kann von wenigen Tagen bis zu einigen Wochen dauern. Eine Lieferzeit kann bei der Fernleihe nicht garantiert werden, da es sich um eine Serviceleistung von Bibliotheken mit unterschiedlicher personeller Ausstattung und keinen kommerziellen Dienst handelt. Wir verständigen Sie aber umgehend, wenn die Sendung eingegangen ist.

Wie bestelle ich?

Füllen Sie für jede Bestellung ein entsprechendes Formular aus. Nutzen Sie auch das Eingabefeld weitere Angaben/besondere Bestellwünsche, wenn Sie uns Nachrichten zu Ihrer Bestellung wie alternative Auflage, Kostenobergrenze, bevorzugte Benachrichtigungsweise etc. zukommen lassen wollen. Sobald die bestellte Literatur eingetroffen ist, werden wir Sie darüber informieren.

Fernleih-Bestellformular für Bücher
Fernleih-Bestellformular für Zeitschriftenartikel

Wo und wann kann ich Fernleihmaterialien abholen?

Sie können Ihre Fernleihmaterialien während der Öffnungszeiten abholen. Wenn das Fernleihbüro nicht besetzt ist, wird Ihnen das Personal der Infotheke die Bücher oder Kopien aushändigen.

Kann ich mir Fernleihmaterialien auch zuschicken lassen?

Dies ist leider nicht möglich, da wir Ihre Unterschrift als Bestätigung für die Übernahme der Fernleihmaterialien benötigen und die angefallenen Kosten bar zu entrichten sind.

Kann die Leihfrist für Bücher der Fernleihe verlängert werden?

Bücher, die Sie über Fernleihe erhalten haben, gelangen nicht zur Ausleihverbuchung. Sie scheinen deshalb auch nicht in Ihrem Benutzerkonto auf und können nicht selber verlängert werden. Die VLB muss um Verlängerung der Leihfrist bei der Lieferbibliothek ansuchen.  Wenn Sie dies wünschen, kontaktieren Sie uns bitte vor Ablauf der Leihfrist. Teilen Sie uns bitte auch die Bestellnummer des zu verlängernden Werkes mit.

T +43 5574 511-44110
E fernleihe.vlb@vorarlberg.at

Wer sind meine Ansprechpartnerinnen zu weiteren Fragen?