Umwelt im Fokus: Von Fröschen und Klimaaktivismus. Moorfroschrettung, Klimastreik und Nachhaltigkeit - Klimaschutz im regionalen Kontext

Ein Abend im Zeichen des Arten-, Natur-, Umwelt- und Klimaschutzes

Datum

27.10.2022 Donnerstag
27. Oktober 2022,
19:00 Uhr

Ort

Vorarlberger Landesbibliothek, Kuppelsaal

Eintritt frei!

Veranstalter

Vorarlberger Landesbibliothek

 

Der Klimawandel und das Artensterben sind die großen Herausforderungen, welche alle Menschen auf unserem Planeten gleichermaßen betreffen. Spätestens seit dem letzten Bericht des Weltklimarates (IPCC Report) steht fest: Artenschutz und Naturschutz ist Klimaschutz!

Klimaschutz findet natürlich auch regional statt – Die Klimaexpertin Heike Summer (Amt für Umwelt im Kanton Appenzell Innerrhoden), der Artenschützer Moritz Ott (Landschaftserhaltungsverband Ravensburg) und die Klimaaktivistin Sophia Hagleitner (Fridays for Future Vorarlberg) geben einen konkreten Einblick in ihre Arbeit für den Umwelt- und Klimaschutz.

Diskutieren Sie mit uns, wie Klimaschutz konkret in der Bodenseeregion funktionieren kann!

 

 Foto © privat

Foto © privat

Heike Summer, 1978 in Feldkirch geboren, studierte in Graz, Innsbruck und Darmstadt Mikrobiologie. Nach dem Magister 2002 promovierte sie in Molekularbiologe und Biophysik an der ETH Zürich in 2006. Als PostDoc baute sie an der Nanyang Technological University in Singapur ein Forschungslabor auf, gab Vorlesungen und betreute neben ihrem Forschungsprojekt auch das Labor. 
2010 wieder zurück in Europa arbeitete sie zuerst in Buchs SG bei der Sigma Aldrich als Compliance Specialist, danach als Produktmanagerin für Instrumenten- und Oberflächendesinfektionsmittel bei der IVF Hartmann AG in Neuhausen. Heike Summer übernahm danach die Position als Fachbereichsleiterin Internationales und Klima beim Amt für Umwelt in Liechtenstein, wo sie das Land auch an vielen UN Klimakonferenzen vertrat und für den Klimaschutz kämpfte. 
Heike Summer ist auch ein Climate Reality Leader bei der Al Gore Stiftung und bildete sich weiter im Bereich Sustainability, das sie dieses Jahr mit einem MBA abschloss. 
Seit 2022 arbeitet Heike Summer als Amtsleiterin im Amt für Umwelt im Kanton Appenzell Innerrhoden und führt dort unter anderem die Bereiche Nachhaltigkeit, Klima und Gewässerschutz.

 

Moritz Ott
•    2007 – 2008  Zivildienst beim NABU Wasservogelreservat Wallnau auf der Insel Fehmarn
•    2008 – 2012  Bachelor of Engineering in Landschaftsplanung / HS Osnabrück / Bachelorthesis: Computergestützte individuelle Mustererkennung von Wechselkröten als Basis für populationstechnische Untersuchungen – eine zuverlässige Methode? 
•    2012 – 2015  Master of Science, Wildtierökologie und Wildtiermanagement / Universität für Bodenkultur Wien – Masterthesis: Telemetriestudie zur Raum- und Habitatnutzung der Wechselkröte im Sommerlebensraum auf der Insel Fehmarn
•    2015 – 2018  Maßnahmenmanager bei der Stiftung Naturschutz Schleswig Holstein u.a. Aufzucht und Wiederansiedlung gefährdeter Amphibienarten (Wechselkröte, Rotbauchunke, Knoblauchkröte, Kreuzkröte), Planung und Ausführung von Naturschutzprojekten
•    Seit 2019  Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg e.V.; seit 2020 Stellvertretender Geschäftsführer; Aufgabenfeld: Umsetzung der Biodiversitätsstrategie des Landkreis Ravensburg (mit Projekten wie Blühender Landkreis Ravensburg, Biodiversität im Klassenzimmer, Ackerblühstreifenprojekt, Rettungsinitiative für den Moorfrosch)
naturvielfalt-rv.de
moorfrosch.info

 Foto © privat

Foto © privat

 Foto © privat

Foto © privat

Sophia Hagleitner ist 17 Jahre alt und besucht das Bundesgymnasium Lustenau, wo sie in diesem Jahr maturieren wird.
Seit drei Jahren ist sie bei Fridays For Future Vorarlberg aktiv.
fridaysforfuture.at/gruppen/vorarlberg

 

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis