Studienbibliothek

 

Die Vorarlberger Landesbibliothek ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek für alle Bildungseinrichtungen und Bildungsinteressierten des Landes. Als umfassende Literatur- und Mediensammlung dient sie Schule, Studium und Forschung, der Ausbildung und berufsbegleitenden Weiterbildung sowie der Volksbildung im Allgemeinen, dem lebenslangen Lernen, auch für Hobbies und Freizeit, sowie grundsätzlich dem Erwerb von Lese-, Medien- und Informationskompetenz.

Klares Ziel der Studienbibliothek ist, orientiert an Expertenwissen und Benutzernachfrage in allen Wissenschaftsfächern und Bildungsbereichen ein umfassendes, aktuelles und nachhaltig bedeutsames Angebot an Print- sowie an audiovisuellen und elektronischen Medien zu schaffen. 
  

  

Gedrucktes

500.000 Bücher, mehr als 1.600 laufende Zeitschriften aus allen Fachgebieten sowie zahlreiche Tageszeitungen stehen den Leserinnen und Lesern größtenteils in der Freihandaufstellung zur Verfügung.

  

  

Audiovisuelles

Hörbücher, Musik-CDs (Klassik, Vorarlberger Musiker/-innen), Spielfilme bedeutender Regisseure, Dokumentar- und Lehrfilme, Literaturverfilmungen sowie Musikfilme.

  

  

Bildungsauftrag

Wir versuchen mit zahlreichen Maßnahmen auch in der digitalen Informationslandschaft den freien Zugang zu hochwertigem Wissen zu gewährleisten.

  

  

Erwerbungsetat

Mit 600.000 € jährlich werden 10.000 neue analoge Medien, Zeitschriften, e-Medien, Datenbanklizenzen sowie Raritäten aus dem landeskundlichen Bereich gekauft.