Diskussion: Durchs Bücherjahr 2020 mit Verena Roßbacher, Gerald Futscher und Jürgen Thaler

Datum

10.12.2020 Donnerstag
10. Dezember 2020,
20:00 Uhr

Ort

Vorarlberger Landestheater, T-Café

Eintritt frei

Veranstalter

Franz-Michael-Felder-Archiv

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir Sie höflich um Ihre Anmeldung bis 9. Dezember 2020.

Schon voriges Jahr diskutierte eine illustre Runde über Skandale, Preise, literarische Überraschungen und Enttäuschungen, über Bücher bekannter Autorinnen und Autoren sowie erstaunliche Newcomer und Wiederentdeckungen, aber auch über Bücher abseits des Mainstreams. Auch an diesem Abend treffen unterschiedliche Meinungen aufeinander und werden Buchtipps gegeben. Ein Abend, den Gerald Futscher zudem am Klavier eröffnet und ausklingen lässt. 

„Jede Literatur sollte zuerst vom gelebten Leben erzählen.“ Lukas Bärfuss
 

Verena Roßbacher Foto © Joachim Gern

Verena Roßbacher Foto © Joachim Gern

Verena Roßbacher, geboren 1979 in Bludenz. Lebt in Berlin und unterrichtet am Literaturinstitut in Biel. Studierte einige Semester Philosophie, Germanistik und Theologie in Zürich, dann am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Bücher, u.a.: Verlangen nach Drachen (2009), Schwätzen und Schlachten (2014), Ich war Diener im Hause Hobbs (2018).

 

 

Gerald Futscher, geboren 1962 in Feldkirch. Lebt in Götzis. Komponist und Pianist. Auftritte u.a. in Tokio, Sydney und Seattle. Aufführungen bei den Wiener Festwochen, Bregenzer Festspielen u.a.m.

Gerald Futscher Foto © Silvia Thurnher

Gerald Futscher Foto © Silvia Thurnher

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis