Lesung mit Eva Schmidt: Die untalentierte Lügnerin (Jung und Jung 2019)

Frische Literatur
Moderation: Jürgen Thaler

Datum

07.03.2019 Donnerstag
07. März 2019,
20:00 Uhr

Ort

Vorarlberger Landestheater, T-Café

Eintritt frei!

Veranstalter

Franz-Michael-Felder-Archiv

In Eva Schmidts jüngstem Roman wagt eine junge Frau den Aufbruch. Sie muss sich von allem trennen, was ihr Halt gibt, auch von den Lügen, die ihre Familie zusammenhalten. Nachdem ihr Versuch, Schauspielerin zu werden, gescheitert ist, kehrt sie zurück an den Ort ihrer Kindheit, wo sie bald herausfindet, dass vieles anders sein könnte, als es scheint. Ein Psychogramm ohne Psychologie, ein feinsinniger und aufregender Roman über den Wunsch nach Nähe und die Sehnsucht nach Grenzüberschreitung. 

„Es würde ihre letzte Lüge sein.” Eva Schmidt
 

Foto: Lisa Mathis

Foto: Lisa Mathis


Eva Schmidt, geboren in Lustenau, lebt als freie Schriftstellerin in Bregenz. Verfasserin erzählender Prosa und von Hörspielen; Bücher: „Zwischen der Zeit” (Roman, 1997), „Ein langes Jahr” (Roman, nominiert für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2016). Diverse Stipendien und Literaturpreise.

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis