Lesung - Erika Kronabitter: La Laguna: Between

Datum

17.06.2020 Mittwoch
17. Juni 2020,
21:00 Uhr

Ort

Online

Eintritt frei!
Zur Lesung

Veranstalter

Franz-Michael-Felder-Archiv in Kooperation mit Literatur Vorarlberg

Eine Frau. Ein Mann. Das gemeinsame Aufeinandertreffen und ein scheinbar glücklicher Stern. Aber es ist ein Leben dazwischen. Ein Leben lang ein Nichtvollenden. „Hier sind die Herzen nicht so hart wie im Norden“, schreibt der Vater aus dem Süden später an seine Tochter und noch viel später erkennt die Tochter die Riesenkluft zwischen diesen zerrissenen Welten. Und sie mittendrin.

Erika Kronabitter erzählt in ihrem autofiktionalen Roman von der Liebe ihrer Eltern in den 1960er Jahren, einer Liebe zwischen der Realität des Alltags und gesellschaftlichen Normen, zwischen der Sehnsucht nach Glück und verlorener Zukunft.

 

„Es würde ihr die Zukunft vorgehalten werden wie einem Hund ein Stück Wurst, dem er so lange hinterherhecheln muss, bis er sein Kunststück gemacht hat. Ihr Kunststück würde das ganze Leben dauern.“ Erika Kronabitter

 

 

 

 

[Erika Kronabitter Foto: © Petra Rainer]

[Erika Kronabitter Foto: © Petra Rainer]

 

Erika Kronabitter, geboren 1959 in Hartberg, setzt Schriftlinien entlang der Lebenslinien, mäandert zwischen Text und Bild, Bregenz und Wien, Genres und Disziplinen. Zahlreiche Bücher, 2019 erschien die Übersetzung ihrer Lyrik ins Italienische „sei lontano solo un battito del cuore“ (Art Science), die Übersetzung ihres Romanes „La Laguna“ auf Spanisch (Verlag escritura entre las nubes), ein Podiumporträtband sowie „aller anfang ist leicht“ (Edition Fröhliches Wohnzimmer). Konzipierte und organisiert den Feldkircher Lyrikpreis. Konzept des Literaturbahnhofs Feldkirch.

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis