Lesung / Revisited - Norbert Loacker: Aipotu (Kindler 1980)

Im Gespräch mit Ingrid Bertel und Franz-Paul Hammling

Datum

06.11.2019 Mittwoch
06. November 2019,
20:00 Uhr

Ort

Vorarlberger Landestheater, T-Café

Eintritt frei!

Veranstalter

Franz-Michael-Felder-Archiv

Der Schriftsteller und Essayist Norbert Loacker hat sich über Jahrzehnte mit dem Thema Utopie beschäftigt. Bekannt wurde er durch den philosophisch-utopischen Roman „Aipotu”, die „Geschichte eines großangelegten, rabiaten Experiments” (Süddeutsche Zeitung), das scheitert. An diesem Abend liest Loacker daraus und diskutiert über sein Erstlingswerk.

„Schau nicht auf den künstlichen Boden vor dir. Schau lieber zu den Sternen hinauf.” Norbert Loacker
 

Norbert Loacker Foto: © Limbus-Verlag

Norbert Loacker Foto: © Limbus-Verlag


Norbert Loacker, geboren 1939 in Altach. Lebt in Kaltenbach (CH). Schriftsteller und Herausgeber. Zahlreiche Veröffentlichungen, zuletzt „Was Massen mögen” (2016). Bis 2004 Präsident der Robert-Walser-Stiftung.

 

Ingrid Bertel, geboren in Bludenz. Lebt in Bregenz. Journalistin mit Schwerpunkt Literatur, Theater und Musik beim ORF.

Franz-Paul Hammling, geboren 1950 in Warendorf (Westfalen). Lebt seit 1980 in Vorarlberg. Langjähriger Obmann des Vorarlberger Autorenverbandes und Organisator des Festivals „Poesie International Dornbirn”.

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis