Österreich liest / Biographie - Iwan-Michelangelo D’Aprile: Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung (Rowohlt 2018)

Moderation: Kälterina Latifi

Datum

18.10.2019 Freitag
18. Oktober 2019,
20:00 Uhr

Ort

Kuppelsaal der Vorarlberger Landesbibliothek

Eintritt frei!

Veranstalter

Franz-Michael-Felder-Archiv

Vor 200 Jahren wurde Theodor Fontane geboren. Iwan-Michelangelo D’Aprile löst Fontane in seiner Biographie aus seinem Nahbereich Preußen und Brandenburg. Wir erleben ihn u.a. 1848 als Barrikadenkämpfer, folgen ihm als Korrespondenten nach London und schauen zu, wie er im fortgeschrittenen Alter den modernen Berliner Gesellschaftsroman begründet und zum Idol einer neuen Generation junger Avantgardisten wird. Ein vielschichtiges und spannungsreiches Porträt, das zur Neulektüre eines literarischen Klassikers einlädt.

„Fontane war ein Listen-Fuchs.” Iwan-Michelangelo D’Aprile
 

Iwan-Michelangelo D’Aprile Foto: © Thomas Roese

Iwan-Michelangelo D’Aprile Foto: © Thomas Roese


Iwan-Michelangelo D’Aprile, geboren 1968 in Berlin. Literaturwissenschaftler und Historiker an der Universität Potsdam. Publikationen zur Kulturgeschichte Berlins im 19. Jahrhundert und zur Geschichte des Journalismus.


Kaltërina Latifi, geboren 1984. Lebt in Lindau. Germanistin. Derzeit Research Fellow an der Queen Mary University of London und Habilitandin an der Universität Göttingen mit einem Projekt zur Ästhetik des Fragments.

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis