Buchpräsentation & Lesung - Uwe Jäntsch: 1999-2018 Palermo gegen Palermo

Datum

11.10.2019 Freitag
11. Oktober 2019,
19:30 Uhr

Ort

Kuppelsaal der Vorarlberger Landesbibliothek

Eintritt frei!

Veranstalter

Vorarlberger Landesbibliothek und Costanza Lanza di Scalea

Uwe Jäntsch führt sein abgeschlossenes Werk aus Palermo mit Dokumenten in Buchform vor. Er lebte und arbeitete 19 Jahre auf der Piazza Garraffello, das kommerzielle Herz der Geschichte von Palermo. Mit seinen Werken, z.B. die „Kathedrale des Mülls” und der „Banca Nazion”, der meist fotografierten Bank in Italien, arbeitete er sich immer tiefer in die Seele der Bewohner der Piazza, den Markthändlern der Vucciria und den Bürgern der Stadt. Einer der umstrittenen Seiteneffekte seiner Arbeit war die entstandene Dynamik, der teilweise desperaten Bewohner, ihre geschlossenen Magazzini wieder zu öffnen, um neuen Handel mit Stolz und Würde zu betreiben, vor allem aber in ihrer Stadt zu bleiben und als Touristen den Norden zu besuchen, nicht als Wirtschaftsmigranten. 
(con riguardo, Costanza Lanza di Scalea)

Uwe Jäntsch, geb 1970, Vorarlberger Kunstschaffender, zur Zeit ohne festen Wohnsitz. Hauptwerke: Fish Pills, Porn Pavilion 53° Biennale di Venezia, 48 öffentliche Eingriffe Piazza Garraffello. Schnellste vergriffene Publikationen: Planet Of The Apes, Museo Piazza Garraffello, Palermo Icone.
 

Foto: S.re Clemente

Foto: S.re Clemente

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis