Natur lesen - Marion Poschmann: Nimbus (Suhrkamp 2020)

Datum

03.06.2020 Mittwoch
03. Juni 2020,
20:00 Uhr

Ort

Online

Eintritt frei!
 

Veranstalter

Franz-Michael-Felder-Archiv

Nach Die Kieferninseln, ihrem Roman von meisterhafter Leichtigkeit, folgt nun Marion Poschmanns fünfter Gedichtband. Nimbus, die dunkle Wolke, ist eine Erscheinung aus Schwung, Pracht, Weite, und doch gehört sie dem Formlosen, Ungreifbaren. Sie bestimmt die Atmosphäre, bleibt aber unbeherrschbar. Nimbus ist eine Feier des Sublimen und des Schönen, mitreißend und formbewusst, unverwechselbar im Ton, lustvoll und philosophisch.

„Im Winter die Ratlosigkeit der Flocken, sich niederzulassen.“ Marion Poschmann
 

Marion Poschmann Foto ©Heike Steinweg

Marion Poschmann Foto ©Heike Steinweg


Marion Poschmann, geboren 1969 in Essen. Lebt in Berlin. Für ihre Prosa und Lyrik wurde sie u.a. mit dem Preis für Nature Writing (2019) ausgezeichnet. Ihr Roman Die Kieferninseln (2017) stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und auf jener des Man Booker International Prize 2019.

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis