Fragen und Antworten zum Suchen und Finden

Ich bin im Suchportal fündig geworden. Wie komme ich nun zu den Medien?

Die Signatur eines Mediums (z.B. PHI-981-GLÜCK-Fenne) zeigt Ihnen dessen exakten Standort im Regal an. Wenn Sie auf den ausgewählten Titel klicken, wird Ihnen nicht nur die Verfügbarkeit angezeigt, sondern auch der Gebäudeteil, der Raum oder das Stockwerk, in dem sich das gewünschte Medium befindet. Alle Medien mit Ausnahme der Standorte Hausdepot, Außendepot, Rara und Stibi sind frei zugänglich aufgestellt. Sie können Sie selbst entnehmen und an die Infotheke zur Ausleihverbuchung bringen.

Wie ist die Signatur aufgebaut?

Die Signatur besteht aus einer Buchstaben- und Ziffernfolge, deren erster Teil das Fachgebiet kennzeichnet (z.B. MED für Medizin). Die weiteren Buchstaben und Zahlen schränken das Fachgebiet thematisch ein. In den letzten fünf Buchstaben ist der Autorenname verschlüsselt. Auch wenn die Signatur lange und kompliziert erscheint, ist sie notwendig, um thematisch zusammengehörende Medien auch am Regalstandort zusammen zu führen. So können Sie auch am Regal gezielt in Ihrem Interessensgebiet stöbern.
Sortierung am Regal

Wie erkenne ich, ob ein Medium ausgeliehen ist?

Klicken Sie im Suchportal auf den gewünschten Titel. Wird bei den Informationen zur Verfügbarkeit ein Datum angezeigt, so bedeutet dies, dass das Medium ausgeliehen und zu diesem Termin fällig ist. Sie können dann über die Vormerk-Funktion eine Reservierung vornehmen.

Was bedeutet „bereitgestellt”?

Die Anzeige bereitgestellt bedeutet, dass das Medium vorgemerkt war und sich noch in der Abholfrist befindet. Sie können über die Vormerk-Funktion eine Reservierung vornehmen.

Was bedeutet Standort „Hausdepot”?

Aufgrund von Platzmangel können wir nicht unseren gesamten Bestand frei zugänglich bereit stellen. Deshalb müssen wir ältere Auflagen von Büchern und nicht stark nachgefragte Werke in Kompaktregalen im Keller lagern.
Die Aushebungszeiten sind Montag bis Freitag jeweils um 09:30, 10:30, 13:30, 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr. Nutzen Sie bitte die Bestellmöglichkeit im Bibliothekssystem, um Werke aus dem Hausdepot anzufordern.

Was bedeutet Standort „Außendepot”?

Aufgrund von Platzmangel können wir nicht den gesamten Bestand im Bibliotheksgebäude Gallusstift unterbringen. Medien mit der Standortbezeichnung Außendepot befinden sich in Lagerräumen außerhalb der Bibliothek. 
Das Außendepot wird am Montag, Mittwoch und Freitag angefahren. Diese Bücher und Zeitschriftenbände sind dann jeweils ab 15 Uhr an der Infotheke zur Einsichtnahme oder Ausleihe bereit gestellt. Fällt ein Montag, Mittwoch oder Freitag auf einen Feiertag, entfällt die Aushebungsfahrt ersatzlos. Die Bestellungen werden dann am nächstfolgenden Termin bereit gestellt. Nutzen Sie bitte die Bestellmöglichkeit im Bibliothekssystem, um Werke aus dem Außendepot anzufordern.

Was bedeutet es, wenn keine Signatur angegeben ist?

Mögliche Gründe sind:

- Das Medium ist bestellt und noch nicht geliefert worden.
- Das Medium befindet sich in Bearbeitung und ist noch nicht für die Ausleihe verfügbar.
- Es handelt sich um ein unselbständiges Werk wie einen Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel oder einen Beitrag in einem Sammelband.
- Es handelt sich um ein E-Book, E-Journal oder eine Internetquelle.
- Es handelt sich um einen Radio- oder Fernsehmitschnitt, der nur im Bibliotheksnetz aufgerufen werden kann.

Was bedeutet „noch nicht verfügbar”?

Noch nicht verfügbar bedeutet, dass sich dieses Medium in Bearbeitung befindet. Wenn alle Arbeitsschritte abgeschlossen sind, erscheint die Statusanzeige entlehnbar. In Ausnahmefällen können Medien mit Status noch nicht verfügbar dennoch ausgeliehen sein. Sie sehen dann zwar ein Rückgabedatum, aber die Vormerkfunktion ist noch nicht aktiviert. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 5574 511 44100 oder per E-Mail unter vlb.info@vorarlberg.at, wenn Sie eine Reservierung wünschen. Wir legen den Vormerk gerne für Sie an.

Was mache ich, wenn ich im Suchportal nicht fündig geworden bin?

Wenn sich Ihre gewünschte Literatur nicht im Bestand der VLB befindet, können Sie das betreffende Buch zum Ankauf vorschlagen oder dieses per Fernleihe bestellen. Bei neuer Literatur empfehlen wir, unser Formular Anschaffungswunsch zu nutzen, bei älterer Literatur empfiehlt sich die Fernleihe. Dies ist ein Service wissenschaftlicher Bibliotheken, um vor Ort nicht vorhandene Literatur aus anderen Einrichtungen zu entlehnen.

OK ✓

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzhinweis